Hatha
Yoga

Welches Ziel verfolgt Hatha Yoga?

Das primäre Ziel im Hatha Yoga ist es, deine körperliche Gesundheit zu erhalten.

Mit Hatha Yoga verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz. Hier steht nicht ausschließlich die sportliche Betätigung im Vordergrund, vielmehr stellst du eine Einheit aus deinem Körper, deinem Geist und deiner Seele her. Damit du das erreichen kannst, bilden die Säulen des Yogas – Pranayama (Atemtechniken), Asanas (Physische Übungen), Shatkryias (Reinigungsübungen), Mudras (Haltung der Hände) und Meditation – eine vollständige und ganzheitliche Yoga-Praxis ab.

Und wofür steht das Sanskrit Wort „Hatha“ eigentlich genau?

HA

Ha

Aus dem Sanskrit übersetzt bedeutet „Ha“ so viel wie „Sonne“ und steht damit für die Lebenskraft.

3

THA

Tha

Übersetzt man „Tha“ aus dem Sanskrit, bedeutet es „Mond“ und steht somit für unsere Gedanken.

HATHA

 

Damit steht Hatha für die entgegengesetzten Energien -Sonne und Mond, heiß und kalt, männlich und weiblich, positiv und negativ – an die Yogi und Yogini glauben.

„Ha“, also die Sonne, steht außerdem für die Lebenskraft, wohingegen „Tha“ für die Kraft der Gedanken steht.  

Hatha kann aus dem Sanskrit jedoch auch mit Kraft oder Gewalt übersetzt werden und unterstreicht somit die Anstrengung bei der Ausübung der körperlichen Yoga-Praxis durch die Ausführung der Asanas.

 

Das sagen meine Yogi's & Yogini's

Rezensionen

”Tut immer gut. Angenehme Abwechslung mit Kräftigung, Dehnung, Balance und natürlich Entspannung.”

Miriam H.

Yogini All Inklusiv

Viola führt einen sehr gut durch die Übungen, sodass man auch als Anfänger immer gut folgen kann. Die Übungen gehen wunderbar fließend in einander über und man fühlt sich am Ende immer wunderbar entspannt. Freue mich jedes Mal wieder auf die nächste Stunde..

Jörg

Yogi McFIT Essen West

Finde deinen Weg zum Yoga Way of Life.

Get in Touch!

Für mehr Inspiration folge mir auf Social media oder kontaktiere mich.